Winfried Hermann bei Martin Hahn – Lesung und Diskussion

Mittwoch, 27. Januar 202120:00 Uhr

Verkehrsminister Winfried Hermann ist am Mittwochabend kommender Woche, 27. Januar, ab 20 Uhr virtuell zu Gast bei Martin Hahn MdL, Landtagskandidat der Grünen für den Wahlkreis Bodensee. Sprechen werden die beiden Politiker der Grünen miteinander ausnahmsweise nicht zuallererst über B 31 Trassen oder stinkende Diesellocks auf der Bodenseegürtelbahn. Unterhalten wollen sich die beiden – von Kapitel zu Kapitel – über das Buch „Und alles bleibt anders: Meine kleine Geschichte der Mobilität“, das Winfried Hermann veröffentlicht hat. Bei seiner Lesung gibt der 1952 geborene verkehrspolitische Hardliner der Grünen auch Einblicke in seine privat-politische Mobilitätsbiographie. Dazu gehört zum Beispiel auch, dass er einmal ein absoluter Autonarr war. Los geht’s am Abend aber mit der Bahn. Zunächst liest Winfried Hermann aus dem Kapitel „Schiene Ade?“ mit anschließender Diskussion zum Thema Schienenverkehr. Erst danach folgt das Kapitel „Die Schwaben und ihr Automobil“ mit Fragerunde zum Thema Straßenverkehr, Straßenbau und Klima. Der Verkehrsminister beendet seine Lesung mit dem Kapitel „Fahrräder sind leise und stinken nicht“ mit abschließender Fragerunde zum Thema Radverkehr, Radwegebau und Radschnellwege. Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting finden Interessierte auf den Homepages von Martin Hahn MdL und des Grünen Kreisverbands Bodenseekreis

Mehr unter: https://www.martin-hahn-mdl.de/event-directory/

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen